Bild

Bild

Der Sommer ist da

Wir haben den 1. Dezember, heute hat der Sommer in Australien offiziell begonnen. Meine Lieblingsjahreszeit ist leider vorbei – zwei viel zu kurze Monate in denen es mal richtig angenehm ist und man weder heizen noch kühlen muss – jetzt beginnen wieder die harten Zeiten ... Hitzewellen, hohe Luftfeuchtigkeit, viel Klimaanlage und täglich an der Klobrille kleben bleiben.

Der Sommer gibt schon am ersten Tag richtig Gas: Temperaturen über 30°C und 63% Luftfeuchtigkeit. Viel zu schwül heute, das hält ja nicht mal ein Aussie aus. Was macht man also an so einem Tag? Man geht an den Strand oder sucht sich einen kühlen Ort. Kino oder Shoppingcenter sind keine schlechte Option, Hauptsache irgendwo drinnen, wo die Klimaanlage schön kalt eingestellt ist. Ich wette, man trifft dort heute mindestens so viele Menschen an, wie am Strand. 

No worries!

FOTO: NINA FISCHER

Kommentare:

  1. Bei uns ist es nämlich schön kalt, die Wege sind matschig,die Wiesen gatschig, die Hundepfoten ebenfalls, auf der Windschutzscheibe muss Eis gekratzt werden, das Wischwasser ist dauernd leer, wenn man es braucht und wenn man aus dem Auto aussteigt, ist die Gefahr hoch, dass man entweder ausrutscht und auf dem Hintern landet oder von einem vorbeifahrenden Auto mit einer schön braun-grauen Wasser-Schneematschfontäne angekleckert wird. Weiße unberührte Wintertraumlandschaften gibt es v.a. auf Fotos und Postkarten...
    Wenn wir gerade dabei sind - erinnerst du dich manchmal an unsere Ferien auf der Silvrettahütte?

    AntwortenLöschen
  2. Also Mama, schöne Winterlandschaften gibt es nicht nur auf Postkarten. Man muss nur ein bisschen in die Berge gehen, dann hat man seinen Wintertraum :-)

    Lg Nina

    AntwortenLöschen