Bild

Bild

Die Heimat lässt grüßen!

Wenn man weit, weit von zu Hause weg ist, dann lässt man sich immer wieder mal Päckchen aus der Heimat schicken. Nach einem Jahr in Australien kann ich schon sagen, dass ich mich mittlerweile ganz gut eingewöhnt habe. Trotzdem gibt es aber einfach so Dinge, die man hier nicht findet. Oder man mag die australische Version davon nicht ... oder es ist einfach zu teuer. Manchmal sind es auch ganz kleine banale Sachen, die man hier irgendwie nicht bekommt, aber man will sich nicht umstellen und darauf verzichten. Manche dieser Dinge mögen in den Augen anderer geradezu lächerlich wirken, ich habe mich jedoch über jedes einzelne Päckchen sehr gefreut!

Hier mal spontan eine Auflistung, was ich mir im letzten Jahr alles schicken lassen habe oder bei mir demnächst auf die Liste kommt:
  • Thomy Sauce Hollondaise (die australische Sauce schmeckt einfach nur wääh!)
  • Arabischer Zucker (den brauch ich für meinen Kaffee)
  • Nagelschere (ist hier »Made in China« und nicht «Made in Germany« was man an der Qualität merkt)
  • gerade Haarklammern (die gewellten halten in meinen Haaren nicht so gut)
  • Kägi Fretli u.a. (meine Lieblingsschoki)
  • Profil Zeitschriften (muss ja wissen was in Österreich passiert)
  • Käsfonduepackung (ist zu teuer hier)
  • Dr. Oetker Puddingpulver (australische Version schmeckt wääh!)
  • MexaFit C (Kombination aus Vitamin C und Paracetamol gibt's hier nicht und wirkt Wunder bei mir!)
  • dünne, lange Socken (hier find ich nur kurze dünne oder lange dicke Socken)
  • Zahnbürste Mentadent C Soft (ich will mich nicht umgewöhnen) 
  • leere Notizblöcke (hier ist immer alles liniert oder kariert – ich brauch aber leere Seiten!)
  • Handtücher (die meisten Australier verwenden in der Küche nur Geschirrtücher)
  • normale Hausschuhe aus Kork (hier gibt's nur Plastiklatschen und Ugg Boots)
Da frage ich mich, wie diese Liste bei anderen wohl ausschaut ...
Auf was könnt ihr fernab der Heimat unter keinen Umständen verzichten?

No worries!

FOTO: AUNTIE P (FLICKR)

Kommentare:

  1. - die deutsche Bratwurst schmeckt einfach am Besten


    Vermisse allerdings aus Australien:
    - Chickensalt
    - Crumbles
    - Vaseline
    - einen bestimmten Wein...(komm nicht auf d Namen)
    - ...
    - ...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anonym,

    danke für deinen Kommentar.

    Deutsche Bratwurst gibt es hier in Sydney beim deutschen Metzger und sogar deutsches Brot beim deutschen Bäcker :-) Darauf muss ich hier Gott sei Dank nicht verzichten!

    Lg aus Sydney

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    meine Schwester lebt nun auch schon eine Weile in Australien und ihre Liste sieht ähnlich aus :-)
    Wir sind grad auf der Suche nach der Antwort auf die Frage ob Puddingpulver aufgrund der Einfuhrbestimmungen eingeführt werden darf? Hast du dir das schon schicken lassen und kams an? Was man da alles berücksichtigen muss wenn man ein Paket verschickt... :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ja, ich habe mir bereits Puddingpulver schicken lassen und es hat ohne Probleme geklappt :-) Bis jetzt ist auch wirklich alles angekommen, was ich mir von zu Hause schicken lassen habe!

    Lg aus Sydney!

    AntwortenLöschen
  5. Hi,

    ich habe eine Frage: Kann man nach Australien Pudding im Koffer einführen?
    Ich mache nächstes Jahr ein Austauschjahr und würde gerne Dr. Oetker Puddingpulver mitbringen als Gastgeschenk.

    LG Clara

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Clara,

    ich bin mir nicht so sicher, aber ich hab mir das schon per Post schicken lassen und da war es nie ein Problem. Viel Glück :-)

    Lg Nina

    AntwortenLöschen