Bild

Bild

Sound of Music

Hat jeder Österreicher mindestens einmal in seinem Leben »Sound of Music« gesehen? Das wage ich zu bezweifeln. Ich muss gestehen, ich habe den Film das erste Mal in jener Zeit gesehen, als ich in den USA gelebt habe. Die Amis lieben dieses Musical und schwärmen davon in den höchsten Tönen. Und wie ich fest gestellt habe, ist es bei den Ozzies auch nicht anders.

Jetzt wird es aber interessant: Wusstet ihr, dass »Sound of Music« in Australien der meist gesehene Kinofilm aller Zeiten ist? Dass der Soundtrack zu »Sound of Music« das meist verkaufte Album ist? Und dass die Erstausstrahlung von »Sound of Music« im Fernsehen von ca. 50% der australischen Bevölkerung, die zu jener Zeit einen Fernseher besaß, gesehen wurde?

»Sound of Music« kam 1965 in die australischen Kinos und wurde ganze drei Jahre (!) lang gespielt, weil es sich so großer Beliebtheit erfreute. Der im selben Jahr herausgegebene Soundtrack blieb ganze 76 Wochen (!) auf Platz 1 der Charts. Da staunt man doch nicht schlecht über diese Zahlen. Link zum Artikel

Auch heute erfreut sich das Musical immer noch großer Beliebtheit bei den Ozzies. Manch einer trällert »Edelweiß, Edelweiß ...«, wenn ich sage, dass ich aus Österreich komme. Die Kinder schwärmen mir von ihrem Lieblingsfilm vor. Andere erzählen, einmal nach Österreich zu reisen und die »Sound of Music« Tour zu machen, wäre für sie ein absoluter »dream come true«. Jetzt würde mich nur noch interessieren, warum die Australier »Sound of Music« so absolut toll finden. Ob sie insgeheim von den Bergen träumen, die sie hier nicht haben?

No worries!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen