Bild

Bild

Australia Day: Wie stolz bist du auf dein Land?



Ozzie, Ozzie, Ozzie! Nationalfeiertag in Australien. Da ist was los! Die Aussies bemalen sich das Gesicht mit der australischen Flagge, bewaffnen sich mit Fahnen und ziehen in dazu passender Kleidung (Southern Cross oder Farben der Flagge) auf die Straße. Zusammen wird gefeiert, gelacht, getrunken. Es wird angestoßen. Aber auf was denn eigentlich? Dass die Australier stolz sind, im besten Land der Welt zu leben? Dass hier alles so wunderbar easy going ist? Dass sie sich glücklich schätzen können, auf dem richtigen Fleck Erde das Licht der Welt erblickt zu haben? Dass Australien so eine sportlich erfolgreiche Nation ist? 

Meine Gedanken kann man ungefähr wie folgt zusammenfassen. Ein Australier drückt das in einem Artikel so aus: »Mir missfällt die Idee einer nationalen Identität, wie die Leute ihr eigenes Land anfeuern, als würden sie ihre liebste Football Mannschaft im großen Finale unterstützen.« Andere sind ganz bestürzt darüber, dass der Verfasser des Artikels offensichtlich sein eigenes Land »verrät« und starten zu einem Gegenangriff: »Man muss sich nicht dafür schämen, offen zu sagen, dass man stolz darauf ist, Australier zu sein.«

Ist ja alles schön und gut. Aber eines hab ich immer noch nicht ganz verstanden. Was feiern die Australier heute nun wirklich? 

No worries!

1 Kommentar: