Bild

Bild

Auch in Australien ist es kalt

... ich kann es bestätigen! Im Winter ist es hier doch relativ frisch, vor allem in der Nacht oder wenn die Sonne nicht scheint. Man unterschätzt es leicht. Denkt sich, dass es hier ja sowieso nie wirklich kalt wird. In Australien braucht man ja nur Sommerkleidung. Schal, Handschuhe und Kappe? Also davon hat man doch noch nie gehört! Vor allem Touristen sind oftmals erstaunt über die kühlen Temperaturen (und die Tatsache dass die meisten Australier ohne richtige Heizung leben), wenn sie im Winter nach Sydney kommen.

Aber auch die Australier scheinen dies zu unterschätzen. Neulich in der Tageszeitung hieß es, dass die Kälte wieder mal ein paar Opfer gefordert hat. Keine Todesopfer, aber neunzehn arme Australier wurden mit Unterkühlung ins Spital eingeliefert. Man solle die Kälte nicht unterschätzen, heißt es in dem Artikel. Sich warm anziehen und sich nicht zu lange den extremen Temperaturen aussetzen. Sich zwischendurch wieder mal aufwärmen. Alles gut gemeinte Tipps der australischen Regierung.

Und wie kalt war es denn heute eigentlich? Sydney, nachts 8°C, tagsüber 17°C. Klingt ja eigentlich ganz okay. Vorausgesetzt dass man eine Heizung hat. Aber der Winter geht auch irgendwann (hoffentlich bald) vorbei und dann kann man wieder schön bei 40°C schwitzen. Darauf freuen sich hier alle schon sehr.

No worries!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen