Bild

Bild

Weihnachten in Australien

Und wie verbringen die Australier einen heißen Sommertag, der zufällig auf Weihnachten fällt? Man wirft die Klimaanlage an und trifft sich mit der Familie zu einem traditionell englischen Weihnachtsbraten. Christbaumkugeln mit Schneemännern hängen am Baum, die Kinder haben Schneeflocken in die Fenster geklebt, auf das gemütliche Kaminfeuer wird glücklicherweise verzichtet. Und dann? Rein in die Badesachen, Surfboard aufs Dach und nichts wie ab an den Strand!

Der Wettergott hat es dieses Jahr jedoch besonders gut mit mir gemeint, denn ein regnerischer Tag bei Temperaturen um die 22°C fühlt sich doch schon eher wie Weihnachten an. Und Surfen kann man schließlich auch bei schlechten Wetter. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt, den 25. Dezember um 6 Uhr morgens zu beginnen und zusammen mit ein paar lustigen Weihnachtsmännern die perfekten Wellen zu reiten. Auch eine kleine Kollision mit Rudolf dem Rentier konnte der guten Laune allerseits nichts anhaben – no worries, es ist schließlich Weihnachten.

Merry X-Mas from Oz!

1 Kommentar: