Pages

Bild

Bild

Frauen reden über Nagellack ...

... Männer reden über Fußball! Einen gemeinsamen Päarchen-Abend zu verbringen, an dem Männlein und Weiblein gleichermaßen teilhaben und sich am runden Tisch untereinander austauschen, scheint für die Australier ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Jedes Grillfest, jede Geburtstagsparty und versucht man noch so geschickt dagegen zu lenken, endet mit Geschlechtertrennung. Für mich als Europäerin irritierend, scheint das hier in Australien irgendwie normal zu sein.

Das macht einen nachdenklich ... da gibt es wohl auch noch so alte Regeln, was sich als Frau gehört und was nicht. Sich zum Beispiel nicht in Jungs-Angelegenheiten einzumischen. Möglichst kurze Röcke und Kleidchen tragen. Sich von den Männern einladen lassen. Und dabei immer schön lächeln! Die Männer sind aber auch echt noch Gentlemen hier. Richtige RGBs (real good bloke / richtig guter Typ / an köriga ma) die weder Geld noch Mühe scheuen, um die Frauen zu beeindrucken.

So ist es auch verpönt, als verheiratetes Paar getrennte Bankkonten zu haben. Oder separate Bettdecken – nein, also das geht gar nicht! Unvorstellbar! Ob das wohl was mit Emanzipation zu tun hat?

No worries!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen